17.12.2018: rotary club bad ischl unterstützt projekt Lehrlingsbegleitung mit benefizkonzert

Die Poxrucker Sisters gestalteten das diesjährige Nikolauskonzert in Bad Ischl / Fotocredit: Kevin Rieseneder
Die Poxrucker Sisters gestalteten das diesjährige Nikolauskonzert in Bad Ischl / Fotocredit: Kevin Rieseneder

Der Rotary Club Bad Ischl veranstaltete heuer bereits zum 11. Mal ein Nikolauskonzert. Gestaltet wurde das Konzert von den Poxrucker Sisters und der Bürgerkapelle Bad Ischl. Die Einnahmen in der Höhe von rund 10.000 Euro widmete der Rotary Club dem Projekt Lehrlingsbegleitung.

 

Das Projekt von pro mente OÖ, in Kooperation mit dem Sozialministeriumservice, ermöglicht Jugendlichen mit psychosozialen Beeinträchtigungen einen regulären Lehrabschluss und dadurch die Chance auf eine Anstellung am allgemeinen Arbeitsmarkt.

 

Derzeit können bis zu 12 Jugendliche in drei Nahversorgern und zwei Postpartnern im Salzkammergut eine vollständige Lehre im Bereich Einzelhandel oder Büro absolvieren. Unterstützt werden sie dabei von LehrlingsbegleiterInnen, die während der Berufsschulzeit, bei Praktikas oder auch in Krisenzeiten zur Verfügung stehen.

 

Besondere individuelle Bedürfnisse der Jugendlichen können nun durch die großzügige Unterstützung des Rotary Clubs ermöglicht werden: Sei es im Rahmen der Wohnraumfinanzierung, für individuelle Lernhilfen, beim Erlangen des Führerscheins oder für notwendige Therapien, die die persönliche Reife und Entwicklung fördern.

 

Regionalleiter Mag. Hans Neußer-Harringer und Projektveranwortliche Sophie Linortner, die das Projekt im Rotary Club Bad Ischl und im Konzert vorstellten, sind begeistert: "Mit dieser großartigen Unterstützung können wir die jungen Menschen nicht nur im Rahmen der Ausbildung, sondern auch darüber hinaus in ihrem Lebensumfeld sinnvoll unterstützen und fördern. Herzlichen Dank an den Rotary Club Bad Ischl!"