erste hilfe für die seele

Symbolbild mit einer Frau auf der Straße

Wer kennt es nicht? Das Gefühl der völligen Verzweiflung. Die Stimmung ist danieder, man fühlt sich ratlos und ohnmächtig, meint, alles falsch zu machen, weiß weder ein noch aus.

Das erleiden Menschen, die sich in einer psychischen Krise befinden. Viele reagieren darauf mit Unsicherheit und übergehen diese Symptome, bei sich oder bei anderen. Doch gerade in diesem Zustand brauchen Menschen Hilfe, Zuwendung und Unterstützung.

Das richtige Verhalten bei seelischen Krisen hilft, eine Situation zu verbessern und psychisches Leid zu lindern. Damit können Sie helfen, eine lange Erkrankung und einen Aufenthalt im Krankenhaus zu vermeiden. Vor allem aber können Sie dafür sorgen, die Gefahr eines Suizids zu verringern.

Genau wie bei der Ersten Hilfe nach einem Unfall ist es auch bei einem seelischen Notfall wichtig zu handeln. Auch hier gilt: Nicht das Wegsehen aus Angst, etwas falsch machen zu können, sondern das bewusste Hinschauen, das aktive Zugehen und Eingehen auf den Betroffenen sind jetzt notwendig.

 

Informieren Sie sich hier über folgende Themen:

 

Falls Sie noch weitere Informationen zu psychosozialen Themen benötigen, kontaktieren Sie einfach eine unserer Einrichtungen.