08.02.18: pro mente oö mit Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung ausgezeichnet

v.l.n.r.: Klaus Ropin (GÖG), Franz Kiesl, Andrea Wesenauer (beide OÖGKK), Vertreter Krückl Bau GmbH&Ko KG, Vertreter Pensionsversicherungsanstalt, Andrea Viertelmayr (pro mente OÖ), Laurenz Pöttinger (WKOÖ), Albert Maringer (OÖGKK)
v.l.n.r.: Klaus Ropin (GÖG), Franz Kiesl, Andrea Wesenauer (beide OÖGKK), Vertreter Krückl Bau GmbH&Ko KG, Vertreter Pensionsversicherungsanstalt, Andrea Viertelmayr (pro mente OÖ), Laurenz Pöttinger (WKOÖ), Albert Maringer (OÖGKK)

Zum 5. Mal in Folge erhält pro mente OÖ das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung. Das Siegel wird an jene Unternehmen verliehen, die sich besonders für die Gesundheitsförderung der MitarbeiterInnen im Unternehmen einsetzen und ist eine Auszeichnung des Österreichischen Netzwerkes Betriebliche Gesundheitsförderung.

 

Am 6. Februar 2018 verlieh die OÖGKK wieder die begehrten BGF-Gütesiegel an 70 oberösterreichische Betriebe mit herausragender Betrieblicher Gesundheitsförderung. Als eines von drei Unternehmen durfte pro mente OÖ das Gütesiegel zum 5. Mal entgegen nehmen.

 

Hervorgehoben wurden besonders:

  • die nachhaltige Verankerung des Themas Gesundheit in der Betriebsstruktur von pro mente OÖ,
  • die herausragende MitarbeiterInnen-Orientierung und Kommunikation im Verein und
  • die unterschiedlichen Arbeitszeit- und Auszeitmodelle, wie z. B. Altersteilzeit, Väterkarenz etc.

Zudem werden die Gesundheitsangebote im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung

flächendeckend an allen Standorten in OÖ angeboten und das Unternehmen verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung.

 

Prim.a Margot Peters (Stv. Vorstandsvorsitzende), Martin Plankenauer (Betriebsrat) und Mag.a Andrea Viertelmayr (Personalentwicklung), die stellvertretend für pro mente OÖ das Gütesiegel entgegen nahm, waren bei der Verleihung anwesend.