04.05.2022: #SUCHTsuchtGesundheit

Wie kann man die Gesundheit suchtkranker Menschen verbessern und ihr Überleben sichern? Darum geht es in unserem neuen Podcast #SUCHTsuchtGesundheit.

 

Weil sie aufgrund ihres Konsums von Substanzen oftmals negative Erfahrungen mit dem medizinischen Bereich gemacht haben, aber auch häufiger in Armut leben, haben suchtkranke Menschen manchmal große Hemmungen, niedergelassene ÄrztInnen aufzusuchen. Aus diesem Grund ist die medizinische Basisversorgung ein so wesentliches Angebot in der niederschwelligen Suchtarbeit. Unter dem Titel #SUCHTsucht Gesundheit beleuchten wir in der aktuellen Folge des Podcasts von pro mente OÖ, welche gesundheitsfördernden Maßnahmen in der Suchthilfe gesetzt werden, um das Leben der Betroffenen gezielt zu verbessern und ihr Überleben zu sichern.

 

Anbei können Sie sich alle Podcast-Teile anhören: