Projekte


Laufende Projekte:

 

1. Aus Schnittstellen Nahtstellen machen (SN - Schnitt-Naht)
Kooperationsprojekt von pro mente Arbeit und pro mente Reha zur Optimierung des Versorgungsnetzwerks für Personen in beruflicher Rehabilitation (Forschungsprojekt)
2. ICF-basiertes Pflegegeld
Erstellung eines Vorschlages einer ICF-basierten Pflegegeldbemessung für psychisch erkrankte Personen mit Pflegebedarf (Forschungsprojekt, Konzeptentwicklung)
3. Forschungskoordination pro mente Reha
(Koordination)
4. KlientInnenzufriedenheitsbefragung pro mente Vorarlberg
(Evaluation)
5. Einsamkeit und soziale Isolation – eine Recherche aus soziologischer und psychosozialer Perspektive
(Recherche)
6. Gesundheitsvorsorge Aktiv mit dem Schwerpunkt ‚Burn Out Prävention‘
(Workshop-Teilnahme, Unterstützung Konzeptentwicklung)
7. Neukonzeptionierung der KlientInnenzufriedenheitsbefragung pro mente OÖ
(Evaluation/ Konzeptentwicklung)
8. Forensik / pro mente Plus
(Evaluierung/ Konzeptentwicklung)

9. KlientInnenbefragung zu Corona und Einsamkeit
(Evaluierung)
10. KlientInnenzufriedenheitsbefragung pro mente OÖ
(Evaluierung)


Abgeschlossene Projekte:


2020


1. MitarbeiterInnenbefragung pro mente OÖ 2020
(Koordination, Evaluation)
2. Betriebliche Gesundheitsförderung bei Schichtarbeit
(Recherche)
3. ExpertInnenaustausch Coronakrise
Führungskräftebefragung pm OÖ (Evaluation - qualitative Auswertung)
4. ICF-kompakt: Seminar für MitarbeiterInnen und Fact Sheet
(Seminar, fact sheet)
5. pro mente Reha Evaluation 2019
(Evaluation)
6. Zur Prävalenz psychischer Erkrankungen – begriffliche, methodische und philosophische Erwägungen
(working paper)
7. „Resilienz-Training“ im Rahmen von pro mente Reha
(Recherche)
8. Sozialpsychiatrie - Psychische Beeinträchtigungen und soziale Netzwerke
(Seminar)
9. Sozialpsychiatrie – Psychische Beeinträchtigungen im sozialen und gesellschaftlichen Kontext: Stigmatisierung, Diskriminierung und soziale Ungleichheit
(Seminar)
10. Zur Wirksamkeit von Clubhaus-Angeboten und Leistungen aus dem Bereich Kommunikation und Freizeit
(Recherche)
11. Handbuch – Erste Hilfe für die Seele
(Unterstützung bei der Überarbeitung des Handbuches)
12. Social Distancing unter der Bedingung von Covid-19 – Konsequenzen und mögliche sozialpsychiatrische Antworten
(Recherche)
13. Transkulturelle psychiatrische Rehabilitation
(Unterstützung Konzeptentwicklung)
14. MOPUSTIA Teilprojekt 5. Interaction stigma (de)stigmatization in action
(Forschungsprojekt, in Kooperation mit der Johannes Kepler Universität Linz, Laufzeit: 2019-2020)

 


2019


1. MitarbeiterInnenbefragung pro mente Vorarlberg
(Evaluation)
2. Erprobung der MINI-ICF-APP im Rahmen der forensischen Betreuung
(Forschungsprojekt)
3. pro mente Reha Evaluation 2018
(Evaluation)
4. Persönliche Assistenz im sozialpsychiatrischen/ psychosozialen Arbeitskontext – Qualitätsstandards, Rahmenbedingungen, Für und Wider
(Recherche)
5. Nationaler Aktionsplan Behinderung – 2030. Vorschläge für Maßnahmen und Indikatoren zum Thema Gesundheit und Rehabilitation
(Recherche)
6. Nationaler Aktionsplan Behinderung 2021 – 2030. Vorschläge für Themen und Forderungen aus psychiatrischer und psychosozialer Perspektive
(Recherche)
7. Nationaler Aktionsplan Behinderung 2021 – 2030.  Vorschläge für Maßnahmen und Indikatoren zum Thema KINDER UND JUGENDLICHE mit psychischen Behinderungen

(Unterstützung Ausarbeitung)
8. Psychiatrieerfahrene für Psychiatriebetroffene. Evaluierung des Projekts „Psychiatrieerfahrene für Psychiatriebetroffene“ sowie der Potentiale und Rahmenbedingungen für die Beschäftigung psychiatrieerfahrener Personen in Niederösterreich
(Evaluation Laufzeit: 2018-2019)
9. Lebenszufriedenheit, finanzielle Situation und Kostenbeiträge bei Menschen mit Beeinträchtigungen
(Forschungsprojekt, Laufzeit: 2016-2019)
10. Sozialpsychiatrie – theoretische Grundlagen und filmische Einblicke
(Seminar)

 


2018


1. „Ver-rückte Welten“ – Ein soziologischer Blick auf die Psyche
(Lehrveranstaltung, Universität Salzburg)
2. Befragung der Laienhilfe von pro mente OÖ
(Evaluation)
3. Soziale Unternehmen in einer Arbeitswelt 4.0 – Zwischen Anforderungen und Bedürfnissen (Posterpräsentation)
4. „Social Return on Investment (SROI)“ – Methode, Anwendung und Kritik
(Vortrag)
5. Kunstraum „Wetter in den Regionen“, „City of Respect“
(Evaluierungskonzept)

 


2017


1. Gerontopsychiatrie in Pflegeheimen in Vorarlberg
(Vortrag im Rahmen der Frühjahrstagung "Die Rolle der Evaluation im Feld der Rehabilitation" veranstaltet von der DeGEval - Gesellschaft für Evaluation e.V., der Ferdinand Porsche Fern FH und der pro mente Forschung)
2. MitarbeiterInnenbefragung pro mente Vorarlberg – Werkstätte
(Evaluation)
3. Soziale Unternehmen in einer Arbeitswelt 4.0 – Zwischen Bedürfnissen und Anforderungen (Forschungsprojekt in Kooperation mit der JKU-Linz)
4. Soziale Unternehmen in einer Arbeitswelt 4.0 – Zwischen Bedürfnissen und Anforderungen (Workshop im Rahmen der CEFEC 2017)
5. Respekt und Vielfalt
(Seminar)
6. Beschäftigung, Sucht und Rückfallprävention
(Recherche)
7. Erarbeitung Fact Sheets für pro mente Austria
(Recherche)

 


2016


1. pro mente Reha 
(Evaluation)
2. KlientInnenzufriedenheitsbefragung pro mente Vorarlberg
(Evaluation)
3. ELCO / KICO - Coaching und Beratung für Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil
(Evaluation)
4. Erarbeitung Fact Sheets für pro mente Austria
(Recherche)
5. MitarbeiterInnenbefragung pro mente OÖ
(Koordination)
6. Der Heavy User und seine Personenspezifika
(Vortrag im Rahmen der Fachveranstaltung "Behandlungsintensive Populationen" des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger)
7. Kultur und Diversität
(Seminar)

 


2015


1. KlientInnenzufriedenheitsbefragung Vorarlberg
(Evaluation, Forschungsbericht)
2. Gerontopsychiatrie in Pflegeheimen in Vorarlberg
(Forschungsprojekt in Kooperation mit der JKU-Linz und der Paris-Lodron-Universität Salzburg, Buchpublikation)
3. Improving Residents' Quality of Life and Caregivers' Experiences of Work through Gerontological Psychiatric Consiliar and Liaison Services
(Posterpräsentation)
4. Evaluierung: Laienarbeit in der Forensik
(Evaluation, Forschungsbericht)

 


2014

 

1. Ruhsal Sağlık – Psychosoziale Gesundheit für türkische Frauen in Oberösterreich
(Evaluation, Laufzeit: 2013-2014)
2. Kann Weiterbildung von praktischen ÄrztInnen zum Thema „psychische Gesundheit“ die medizinische Versorgung verbessern? Forschungsstand, Entwicklungen und Trends

(Systematischer Review)
3. NÖ Psychiatrieplan-Evaluation 2014. Evaluation der sozialpsychiatrischen/psychosozialen Versorgung in Niederösterreich
(Evaluation, Forschungsbericht, Laufzeit: 2014)
4. Evaluierung der Implementierung eines gerontopsychiatrischen Konsiliar- und Liaisondienstes in Vorarlberg
(Evaluation, Forschungsbericht, Laufzeit: 2012-2014)

 


2013


1. Evaluierung: schritt für schritt
(Evaluation)
2. K 5 Tag - Vom Übergangswohnen zum Wohnen in Übergängen
(Evaluation, Forschungsbericht)
3. "Drinnen und Draußen" Vom Übergangswohnen zum Wohnen in Übergängen

(Posterpräsentation)
4. "Drinnen und Draußen" Rehabilitative Effekte und die Stellung der RehabilitandInnen im Berufsleben bzw. sozialen Sicherungssystem
(Posterpräsentation)
5. "Drinnen und Draußen" in der ChG-Hauptleistung Fähigkeitsorientierte Aktivität der pro mente OÖ - KlientInnen-Austritte auf Basis des Endes der ChG-Übergangsfrist

(Posterpräsentation)
6. Evaluierung: tandem - Tagestherapiezentrum für Demenzkranke
(Evaluation)

 


2012


1. Tagung 10 Jahre medizinisch-psychiatrische Reha (SROI Berechnung und statistische Auswertungen)
(Forschungsprojekt)
2. Deinstitutionalisation and the UN Convention on the Rights of Persons with Disability
(fact sheet)
3. The human rights aspects of the access to quality community-based services
(fact sheet)
4. Maßnahmenvollzug und forensische Nachbetreuung - strukturkonservativ oder phantasievoll (working paper)
5. EU-Projekt "Train, Improve, Reduce"
(Forschungsprojekt)
6. MitarbeiterInnenbefragung pro mente OÖ
(Koordination)

 


2011


1. Alkoholismus
(fact sheet)
2. Der soziale Mehrwert des BUCHplus. Ein Konzept zur Errechnung des „Social Return on Investment (SROI)“ für ein Arbeitstrainingszentrum
(Forschungsbericht)
3. „Wenn sich die Türe dreht …“ – Personenspezifika und Inanspruchnahme ambulanter Leistungen von PsychiatriepatientInnen mit hoher Wiederaufnahmerate in ausgewählten Bundesländern in Österreich
(Forschungsprojekt)
4. Evaluierung Konfliktberatungsstelle
(Evaluierung)
5. Evaluierung Burnout-Beratung
(Evaluierung)
6. Deinstitutionalisierung
(fact sheet)
7. Weiterentwicklung TS Enns
(Forschungsprojekt)
8. Krisenintervention und Suizidverhütung im Kontext knapper Zeitressourcen
(fact sheet)
9.    EU-Projekt „Empower the victim, teach the boss“ – violence against women at work
(Daphne II – EU-Projekt)
10. OE-Evaluierung
(Forschungsbericht)
11. NAP – Nationaler Aktionsplan für Behinderung
(fact sheet)
12. Sozialer Raum und Soziale Arbeit
(working paper)
13. Peer-Support in der Sozialpsychiatrie
(working paper)
14. Online-Beratung bei psychischen und psychosozialen Problemen
(working paper)
15. Reha-Instrumente auf der Grundlage der ICF. Möglichkeiten, Vorschläge und zu klärende Fragen
(working paper)

 


2010

 

1. Stressbericht
(Forschungsbericht)
2. Sonnenheim – Medizinisches (Präventiv-)Konzept für PatientInnen mit Belastungs- und Anpassungsstörungen/traumatischen Ereignissen („Sollbruchstellen des Lebens“) – ein Beitrag zum Thema „psychische Gesundheit & soziale Ungleichheit“
(Forschungsbericht)
3. Brief Symptom Inventory - Erhebung PSB Zentralraum Linz
(Evaluation)
4. Infos und Argumente zur Stärkung des außerstationären Bereichs in der psychosozialen Betreuung
(fact sheet)
5. Krisenintervention und Profession der BeraterInnen
(fact sheet)

 


2009

 

1. Lebenswelt/-orientierung und psychische Gesundheit anhand des Modellbezirks Perg (Forschungsprojekt)
2. ELCh – Evaluierung Leistungsverträge und Chancengleichheitsgesetz OÖ

(Forschungsprojekt)
3. Übergangswohnen Steyr – status quo, Bedarf und Empfehlungen
(Forschungsprojekt)
4. ELAP – Erarbeitung von Lebens- und Arbeitsperspektiven mit den KlientInnen/KundInnen der pro mente OÖ – TS Freistadt Süd
(Forschungsbericht)
5. Lebensqualität von jungen Menschen mit psychischen Problemen – Evaluation und wissenschaftliche Untersuchung der talk.box
(Forschungsbericht/Evaluation)
6. WIWWW-SE – Was ich wirklich wirklich will-Seminar
(Evaluation)
7. MiA – Miteinander Auszeit
(Evaluation)
8. Evidenzbasierung in der Kinder- und Jugendarbeit, speziell bei psychisch kranken Kindern bzw. Jugendlichen
(working paper
9. Auswirkungen von Selbstbehalten
(working paper)
10. Interkulturelle Öffnung der psychosozialen Institutionen in Österreich
(working paper)
11. Planungszahlen und -prämissen Psychosoziale Beratung
(working paper)
12. Stellungnahmen zur European Social Charter
(fact sheet
13. London Stigma Konferenz
(fact sheet)
14. Empowerment Geschäftsfeld Sucht
(fact sheet)
15. Solidarity in Health – MHE-Bericht
(fact sheet)
16. Kinder und psychisch kranke Eltern
(fact sheet)

 


2008


1. Integration/Inklusion von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen in den (ersten) Arbeitsmarkt
(Forschungsprojekt)
2. KlientInnen-Zufriedenheit pro mente OÖ
(Evaluation)
3. PND (Psychosozialer Notdienst) – Akutkrisenintervention – Wirkung und Nutzen
(working paper)
4. Evidenzbasierung für das Geschäftsfeld Sucht
(working paper)
5. Betreuungserfolg bei psychisch kranken StraftäterInnen
(working paper)
6. Behindertengipfel
(fact sheet)
7. Wirkung sozialer Dienstleistungen
(fact sheet)
8. Fachlichkeit und Wissensmanagement für das Geschäftsfeld Sucht
(fact sheet)

 


2007


1. Replikationsstudie Stigma Erhebung
(Forschungsstudie)
2. Die vergessenen Vergesslichen? Evaluation und Forschungsbericht „aktivtreff“ – Erfahrungsaustausch für Demenzkranke und Angehörige
(Forschungsbericht/Evaluation)
3. Pilot-Studie für eine Erhebung zur Prävalenz psychischer Störungen
(Mitarbeit an der MedUni Wien/Wancata, Forschungsbericht)
4. From Exclusion to Inclusion – MHE-Bericht
(working paper)
5. Gewalt in der psychosozialen/sozialpsychiatrischen Arbeit
(fact sheet)